Nibelungenfestspiele

Auch in diesem Jahr gehörte der Besuch bei den Nibelungen Festspielen im nahen Worms zu unserem sommerlichen Vergnügungsprogramm.

Diesmal waren  es nicht nur die  Frauen aus dem Weingut Engel, sonder auch von weither angereiste Schulfreundinnen aus unserer Fachschulzeit ( siehe Bild), die sich das Wasserspektakel vor dem Dom ansahen. Einen grandiosen Abend boten uns die Protagonisten der „Hildensaga“ ein Königinnendrama von Ferdinand Schmalz.

Neben der herausragenden schauspielerischen Leistung, begeisterte uns auch die Kondition der  Schaulspieler.innen, denn ihr Aktionsfeld war heuer eine große Wasserlandschaft vor dem Dom. Oftmals waren die Künstler über lange Strecken im oder sogar unter Wasser, was neben schauspielerischem Können eine große körperliche Fitness voraussetzte. Das Bühnenbild wurde durch riesige Bild-Projektionen auf dem Dom imposant ergänzt. Eine vortreffliche Leistung lieferte auch die Tontechnik – Marius Feth und Team- bekamen am Ende der Festspiele den Mario-Adorf Preis, für die perfekte Arbeit im schwierigen Umfeld einer Wasserbühne, verliehen.

https://www.nibelungenfestspiele.de/nibelungenfestspiele/aktuelles/meldungen/2022-08-01-09-51.php

Für alle, die einen Besuch bei uns im Weingut Engel  im Jahr 2023 planen, sei der Besuch der Nibelungen Festspiele sehr empfohlen.

Gerne arrangieren für Sie ein Begleitprogramm für über den Tag bei uns im Weingut! Wer interessiert ist sollte sich frühzeitig melden.

 

 

Zurück