Noch ein feines Herbstgericht “Traubenhähnchen”

 

Allerorts gibt es noch lecker Trauben zu pflücken
oder beim  Obst- und Gemüsehändler des Vertrauen zu kaufen.
Hier ein leckeres Herbstgericht für das kommende Wochenende:

Trauben Hähnchen

1 Poularde oder
1400 g Hähnchen
2 El Rapsöl
600g Weintrauben ( Huxelrebe oder Scheurebe)
oder eine aromatische Tafeltraube ohne Kerne
400ml Weißwein (8 A Himmlischer Liter weiß)
8 Wachholderbeeren
4 Pimentkörner
Salz und weißer Pfeffer

1 El Butter oder 100 ml Sahne

Das Hähnchen waschen, abtrocknen,  mit Salz und Pfeffer würzen.

Im Öl von allen Seiten anbraten Innereien evtl. auch anbraten.

Die Trauben dazugeben ebenfalls kurz andünsten. Mit dem Wein auffüllen, Pimentkörnern und

Wacholderbeeren zufügen und ca. 45 Minuten bei sanfter Hitze schmoren.

Die Sauce aufkochen und mit Butter oder Sahne binden.

Mit  Kartofffelstampf oder Salzkartoffeln serviert  ein sehr schönes herbstliches Gericht.

Hierzu passt die Nr. A3 -17 2017 Scheurebe oder auch ein Wein mit etwas mehr Restsüße,

wir empfehlen Nr. A1 -16 2016 Riesling- Rotliegend- feinherb.

Zurück